Kredit-Hilfe zum Ortstarif Mo - Fr von 8 bis 18 Uhr 0911 - 148 783 68

Kredit richtig beantragen: 7 Tipps für mehr Erfolg beim Kreditantrag

Ein Kredit ist über das Internet schnell beantragt. Mit wenigen Mausklicks erhalten Sie bei vielen Anbietern bereits nach wenigen Minuten eine erste Einschätzung, ob Ihr gewünschter Kredit realisierbar ist. Die Chance einen Kredit zu günstigen Konditionen zu erhalten, können Sie aktiv beeinflussen. Befolgen Sie diese sieben Tipps für eine sichere und nachhaltige Finanzierung.

1 Notwendigkeit in Ruhe prüfen

prüfenIm Jahr 2012 wurden in Deutschland knapp 7,7 Millionen Kredite aufgenommen. Laut Schufa werden 97,5 Prozent aller Konsumentenkredite ordnungsgemäß zurückgezahlt. Dennoch melden jährlich durchschnittlich ca. 130.000 Personen Privatinsolvenz an. Prüfen Sie daher unbedingt, ob Ihre geplante Investition tatsächlich erforderlich ist. Nehmen Sie sich für diese Frage Zeit und lassen Sie sich nicht von Werbeversprechen blenden. Die Finanzierung eines Urlaubs ist allgemein weniger sinnvoll als die Ratenzahlung eines PKWs, den Sie für den Weg zu Ihrer Arbeit benötigen.

Stellen Sie sich diese Fragen: Ist diese geplante Anschaffung wirklich erforderlich? Gibt es Alternativen, mit denen ich eine Kreditaufnahme umgehen kann? Lesen Sie hierzu auch den Artikel 15 Tipps für den richtigen Umgang mit Geld.

2 Grundvoraussetzungen erfüllen

Um einen Kredit eines seriösen Anbieters in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie diese grundsätzlichen Kriterien erfüllen:

  • Sie verfügen über einen Wohnsitz in Deutschland,
  • Sie sind volljährig
  • und beziehen ein regelmäßiges Einkommen.

Erfüllen Sie einen dieser Punkt nicht, ist Ihr Kreditantrag zum Scheitern verurteilt. Neben diesen allgemeinen Bedingungen, spielen natürlich auch Ihre Bonität und mögliche Sicherheiten eine entscheidende Rolle bei der Kreditvergabe.

3 Kreditbedarf richtig ermitteln

Eine der wichtigsten Bausteine bei der Beantragung eines Kredits, stellt die Ermittlung des persönlichen Kreditbedarfs dar. Wie viel Geld benötigen Sie für Ihre Pläne tatsächlich? Bleiben Sie realistisch! Folgendes Beispiel zeigt wie Sie Ihren Bedarf richtig ermitteln.

Beispiel: Sie interessieren sich für eine Immobilie. Der Kaufpreis beträgt 100.000 EUR. Auf Ihrem Sparkonto befinden sich 25.000 EUR. Auf den ersten Blick benötigen Sie für die Finanzierung der Immobilie 75.000 EUR, sofern Sie Ihr Eigenkapital einbringen. Berücksichtigen Sie jedoch auch Maklergebühren, Kosten für den Notar und mögliche Renovierungsarbeiten. Sie werden sehen, schnell erhöht sich Ihr tatsächlicher Kreditbedarf auf 85.000 EUR oder mehr.

Planen Sie konservativ. Es ist nicht zielführend die Kreditsumme kleinzurechnen. Mit einem finanziellen Puffer können Sie Engpässe überbrücken. Planen Sie zu optimistisch, benötigen Sie ggf. weitere Kredite – diese werden teurer als der erste. Durch höhere Zinsen zahlen Sie am Ende mehr, als wenn Sie von Anfang an vernünftig kalkuliert hätten.

4 Ratenhöhe und Laufzeit nachhaltig kalkulieren

laufzeit wählenÄhnlich wie der Kreditbedarf, müssen auch die Laufzeit und die monatliche Belastung, gut durchdacht sein. Je höher die Laufzeit des Kredits, desto geringer die monatliche Ratenzahlung. Aber auch: Je höher die Laufzeit, desto mehr Zinsen fallen an.

Über die Laufzeit können Sie die monatlichen Rückzahlungen steuern. Planen Sie hierbei konservativ und berücksichtigen Sie alle Eventualität für die Zukunft. Heute können Sie möglicherweise eine monatliche Rate von 500 Euro stemmen, aber können Sie dies auch noch in 5 Jahren? Im Zweifel wählen Sie lieber eine längere Laufzeit und geringere Raten. Prüfen Sie auch, ob Sondertilgungen möglich sind. In finanziell starken Jahren, können Sie Ihre Kreditbelastung somit individuell senken.

5 Passende Kreditform wählen

Haben Sie erkannt, dass Sie Ihre Anschaffung nur mit einem Kredit realisieren können, müssen Sie sich für die richtige Finanzierungsart entscheiden. Die Auswahl ist mit Sofortkredit, Ratenkredit, Privatkredit oder Beamtendarlehen riesig. Details finden Sie am Ende der Seite oder am Seitenanfang, unter dem Menüpunkt „Kredite“.

Die häufigste Form der Darlehen findet in Form eines Ratenkredits statt. Über den Verwendungszweck können Sie frei entscheiden. Häufig werden Ratenkredite für Konsumgüter genutzt. Die Rückzahlung des Kredits erfolgt in monatlichen, konstanten Raten. Eine besondere Form des Ratenkredits ist der Autokredit. Auch hier wird monatlich ein festgeschriebener Betrag an die Bank zurückgezahlt, die Verwendung ist jedoch ausdrücklich nur für den Kauf eines PKWs vorgesehen. Für den Erwerb von Immobilien stehen verschiedene Kreditformen und Lösungen der Baufinanzierungen zur Auswahl. Sehr günstige Konditionen bietet häufig die staatlich geförderte KfW Bankengruppe.

6 Kredite nur von Kodex-Unterzeichnern

kredit-kodexBeantragen Sie nur einen Kredit bei Instituten, die den Kodex „Kredit mit Verantwortung“ des Bankenfachverbands unterzeichnet haben. Mit Hilfe des Kodex sollen Verbraucher besser informiert und geschützt werden. In dem Papier ist unter anderem die vollständige Übermittlung von Informationen an Verbraucher, eine gewissenhafte Bonitätsprüfung und die verständliche Gestaltung von Werbung, verankert.

Hat eine Bank diesen Kodex unterzeichnet, findet sich häufig das nebenstehende Siegel auf der Webseite der Bank wieder. Eine Liste aller Unterzeichner können Sie auch beim Bankenfachverband e.V. abrufen.

Übrigens: Kredite.net informiert grundsätzlich nur über Kreditbanken, die diesen Kodex unterzeichnet haben.

7 Angebote richtig vergleichen

tippEntscheiden Sie sich niemals für das erste Angebot, ohne Vergleichs-Angebote eingeholt zu haben. Auch, wenn Ihnen die Kreditkonditionen noch so lukrativ erscheinen! Das Internet ermöglicht einen einfachen Vergleich, abgestimmt auf Ihre persönliche Situation. Konditionen und Bedingungen können Sie beispielsweise in unserem Kreditvergleich abfragen.

Wichtig: Das entscheidende Vergleichskriterium ist der effektive Jahreszins. Der effektive Jahreszins zeigt auf, wie hoch die jährliche Gesamtbelastung des Kredits ausfällt. Hierin sind bereits mögliche Bearbeitungsgebühren und Soll-Zinsen enthalten.

Das könnte Sie auch interessieren