Kredit-Hilfe zum Ortstarif Mo - Fr von 8 bis 18 Uhr 0911 - 148 783 68

Rahmenkredit als günstige Alternative zum Dispokredit

kreditbetrag abrufen

Der Rahmenkredit ermöglicht jederzeit einen bestimmten Kreditbetrag abzurufen.

Bei einem Rahmenkredit stellt die Bank eine Kreditlinie zur Verfügung. Dies geschieht auf einem eigens dafür eingerichteten Konto. Eine feste Laufzeit gibt es nicht. Die Kreditrahmen wird bis auf Weiteres eingerichtet. Bis zur eingeräumten Summe kann der Kredit immer wieder ganz oder teilweise abgerufen werden. Der Rahmenkredit heißt daher auch vielfach Abrufkredit.

Der Kredit dient als finanzielle Reserve für die private Nutzung und das Geld ist nicht an einen bestimmten Verwendungszweck gebunden. Auch ein Mindestbetrag muss nicht abgerufen werden.

Der Rahmenkredit ist daher so flexibel wie ein Dispokredit auf dem Girokonto. In der Regel hat er jedoch günstigere Zinsen. Zudem ist er nicht an ein Girokonto gebunden. Daher muss das laufende Konto nicht bei der gleichen Bank sein, bei der der Rahmenkredit eingerichtet ist. Es ist nur notwendig, dass ein Girokonto als Referenzkonto vorhanden ist, um Umbuchungen vorzunehmen und auch die Zinszahlungen abbuchen zu können.

Einen Rahmen- oder Abrufkredit bietet bisher noch nicht jede Bank an. Die Zahl der Anbieter nehmen jedoch zu. Günstige Kreditrahmen werden zum Beispiel von der ING-DiBa oder der Volkswagen Bank angeboten.

Zinsen geringer als bei Dispokrediten

Empfehlenswert ist ein Rahmenkredit für die Personen, die ihren Dispositionskredit immer wieder mal in Anspruch nehmen müssen. Und die Summe dann aber auch relativ kurzfristig wieder ausgleichen. Der Vorteil des Rahmenkredits im Vergleich zum Dispositionskredit liegt in dem günstigeren Zinssatz. Das nachfolgende Diagramm zeigt: Der teuerste Dispokredit liegt bei 13,99%, der günstigste Rahmenkredit bei 6,79% p.a. effektiv.

Vergleich Dispozinsen und Zinsen für Rahmenkredite

Vergleich zwischen Zinsen für Dispo- und Rahmenkredite. Im Extremfall sind die Zinsen für einen Dispokredit mehr als doppelt so hoch, wie für einen Rahmenkredit. Zum vergrößern, anklicken.

Die meisten Banken bieten Rahmenkredite ab 2.500 Euro bis 25.000 Euro, manche Institut auch bis 50.000 Euro.

Einkommen und Kreditprüfung entscheidend

Die Höhe in der die Bank den Rahmenkredit einräumt, ist abhängig von dem Kreditwunsch, den finanziellen Möglichkeiten des Kreditnehmers aufgrund seines Einkommens und dem Ergebnis der Kreditprüfung von der Bank. Von der Kreditprüfung ist auch grundsätzlich abhängig, ob überhaupt ein Rahmenkredit genehmigt wird.

Voraussetzung für einen Kredit ist ein regelmäßiges Einkommen. Maßgeblich ist auch dessen Höhe sowie die Größenordnung der laufenden Ausgaben. Die Bank prüft auch, ob bereits weitere Kredite bestehen. Auskünfte hierzu erhält die Bank von der Schufa (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung), an welche Unregelmäßigkeiten bei Zahlungsverpflichtungen gemeldet werden.

Rahmenkredit Anbieter im Vergleich

AnbieterEff. JahreszinsRückzahlungKreditrahmenAntrag
3,89% bis 5,39% p.a.beliebige Höhe2.500 - 50.000 EURWeiter zur Bank »
5,99% p.a.beliebige Höhe2.500 - 25.000 EURWeiter zur Bank »
6,65% p.a.Mind. 80€ pro Monat2.500 - 25.000 EURWeiter zur Bank »
cashpresso14,99% p.a.Mind. 20€ pro Monat1.500 EURWeiter zur Bank »

Der günstigste Anbieter für einen Rahmenkredit ist die Oyak Anker Bank, sie verlangt mit 3,89% bis 5,39% den niedrigsten Zinssatz. Gleichzeitig bietet sie mit bis zu 50.000 Euro den größten Kreditrahmen. Beliebt ist auch der ComfortCredit der Volkswagen Bank, welcher regelmäßig mit günstigen Aktionszinsen überzeugt. Ob aktuell eine Sonderaktion besteht erfahren Sie mit Klick auf „Weiter zur Bank“ in der Tabelle.

Zinsen nur für in Anspruch genommenen Betrag

Der Zinssatz für einen Rahmenkredit ist veränderlich (variabel) und kann von der Bank jederzeit geändert werden. Der Zins liegt in der Regel zwischen sieben und zehn Prozent. Somit liegt er im Vergleich meist zwischen dem Zins für einen Dispositionskredit und einem Ratenkredit.

Die Bank muss ihre Kunden über eine Zinsänderung informieren. Der aktuelle Zinssatz ist bei den Konditionen der Bank auf dessen Internetseite zu finden und bei bestehenden Konten direkt beim Online-Konto oder auf dem Kontoauszug.

Die Abrechnung der Zinsen erfolgt vierteljährlich zum Quartalsende oder monatlich. Dabei sind nur für den Betrag Zinsen zu zahlen, der auch wirklich in Anspruch genommen ist. Die Abrechnung erfolgt tagesgenau. Sie beginnt jeweils mit dem Tag der Auszahlung und endet mit dem Tag der Rückzahlung.

Nur in seltenen Fällen berechnen Kreditinstitute zusätzlich zum Zins eine Bearbeitungsgebühr oder eine jährliche Gebühr.

Vollständige Rückzahlung jederzeit möglich

Die Tilgungsmodalitäten für den Rahmenkredit sind bei den Kreditinstituten unterschiedlich. Die Rückzahlung kann sehr flexibel, in beliebig hohen Raten oder in einem Betrag, erfolgen. Der Kunde muss nur eine Umbuchung auf das Rahmenkredit-Konto veranlassen. Andere Banken verpflichten den Kreditnehmer zu einer monatlichen Ratenzahlung. Die Höhe der Mindestrate orientiert sich an einem bestimmten Prozentsatz der Kreditsumme. Eine vollständige Rückzahlung des in Anspruch genommen Kreditbetrages ist jedoch auch in diesen Fällen jederzeit möglich.

Ist der Rahmenkredit fortwährend in Anspruch genommen, empfiehlt es sich zu überprüfen, ob nicht ein Ratenkredit sinnvoller wäre. Dieser hat einen noch niedrigeren Zinssatz und wird regelmäßig in festen Raten zurückgeführt.

Kreditantrag bei einer Direktbank

kreditvertrag

Kreditverträge von einer Direktbanken füllen Sie einfach online aus oder drucken den Antrag aus.

Bei einem Antrag für einen Rahmenkredit bei einer Direktbank kann der Kreditantrag online ausgefüllt, ausgedruckt und unterschrieben an die betreffende Bank gesendet werden. Für den Antrag müssen die persönlichen Daten, das Referenzkonto (für die Aus-, Rück- und Zinszahlungen) sowie die Einkünfte und Ausgaben angegeben werden. Einkommensnachweise sowie weitere Unterlagen sind in der Regel beizufügen. Manche Institute bieten auch an, den Kredit bereits online zu prüfen. Somit steht das Geld oftmals noch schneller zum Abruf bereit.

Nachdem die Direktbank die Daten geprüft und die Bonität des anfragenden potenziellen Kreditnehmers für sich beurteilt hat, informiert sie den Kunden über das Ergebnis und den eingeräumten Kreditrahmen.

Nach positiver Prüfung erhalten Neukunden mit einer Kreditzusage die Unterlagen für die Identitätsprüfung mittels PostIdent-Verfahren zugesendet. Diese Legitimationsprüfung ist gesetzlich vorgeschrieben. Der Kunde muss dann persönlich mit seinem Personalausweis und den PostIdent-Unterlagen zur einer Postfiliale oder –agentur gehen. Diese bestätigt die Prüfung der Legitimation und sendet die Bestätigung an den Anbieter. Der Kreditnehmer erhält auf dem Postweg die Zugangsdaten (Kontonummer, Nutzernamen, Geheimzahl/PIN, Transaktionsnummern/TANs sofern nicht die Nutzung der mobilen TAN vereinbart wurde). Sus Sicherheitsgründen werden diese Informationen in separaten Postsendungen verschickt.

Der Rahmenkredit kann nun einfach mit Umbuchungen auf das Girokonto in Anspruch genommen werden. Online kann jederzeit bei der Direktbank eine Abfrage des Kreditstandes erfolgen. Mit Kontoauszügen, die meist auch online in die Post-Box zugestellt werden, kann der Kreditnehmer alle Buchungen seines Rahmenkredits nachvollziehen. Die Kontoauszüge werden meist vierteljährlich und jährlich erstellt.
Persönliche Unterlagen ergänzen den Kreditantrag

Zusammen mit dem Kreditantrag sind persönliche Unterlagen für die Kreditprüfung bei der Bank einzureichen. Zu diesen zählen:

  • Nachweis zum regelmäßigen Einkommen (Kopien der letzten drei Gehaltsbescheinigungen, bei Selbstständigen die Steuerbescheide),
  • Angaben zu den monatlichen festen Ausgaben,
  • bei bestehenden Krediten: Angabe der Restschuld, der Höhe der monatlichen Rate sowie dem Datum der vollständigen Rückzahlung,
  • Angabe der Girokontoverbindung und
  • Einverständnis zur Schufa-Auskunft.

Beispielrechnung für den Rahmenkredit:

Informationen zum Beispiel: Rahmenkredit über 5.000 Euro, Zinssatz 8 % p.a., vierteljährliche Abrechnung, Abbuchung der Zinsen vom Referenzkonto.

DatumVorgang auf dem
Kreditkonto
Saldo
Rahmenkredit
ZinsAufgelaufene ZinsenZinsen gesamt
01.01.Umbuchung von 5.000,005.000,008,00% p.a.33,3333,33
01.02.Rückzahlung von 2.000,003.000,0020,0053,33
01.03.Umbuchung von 1.000,004.000,0026,6780,00
31.03.Abbuchung von Referenzkonto:
Zinsen in Höhe von 80,00
01.04.4.000,0013,33 (bis 15. April)13,33
15.04.Rückzahlung von 1.500,002.500,008,33 (bis 30. April)21,66
01.05.Vollständige Rückzahlung
von 2.500,00
021,66
30.06.Abbuchung von Referenzkonto:
Zinsen in Höhe von 21,66
0
Das könnte Sie auch interessieren