Kredit-Hilfe zum Ortstarif Mo - Fr von 8 bis 18 Uhr 0911 - 148 783 68

Auto- und Ratenkredit der Bank of Scotland im Test

Seit 2008 ist die Bank of Scotland in Deutschland, mit Hauptsitz in Berlin, aktiv. Zunächst hat sich die Direktbank lediglich auf ein Produkt, das Tagesgeldkonto, spezialisiert. Inzwischen wurde das Angebot um einen Raten- und Autokredit erweitert. Durch die Beschränkung auf wenige Produkte profitieren Verbraucher von einem guten Service und gut durchdachten Angeboten. Nachfolgend stellen wir Ihnen den Auto- und Ratenkredit der Bank of Scotland im Detail vor und gehen auf die Stärken und Schwächen der Produkte ein.

Wenn es schnell gehen soll: Springen Sie direkt zu der Konditions-Tabelle.

Für wen und für was sind die Kredite geeignet?

Das Angebot richtet sich an Privatkunden, die entweder seit mindestens sechs Monaten in einem angestellten Verhältnis beschäftigt sind, an junge Leute die sich in der Ausbildung befinden, an Selbständige oder Rentner und Pensionäre. Die Zielgruppe ist somit ausreichend groß gewählt und auch von vielen anderen Banken oft abgelehnte Selbständige und Rentner können den Autokredit grundsätzlich beantragen.

Wie bei Autokrediten üblich, sind sie zweckgebunden. Die Bank of Scotland genehmigt den Kredit somit für die Anschaffung eines Neuwagens oder eines Gebraucht-PKWs, der nicht älter als 10 Jahre ist. Konkurrierende Anbieter erlauben oft auch die Finanzierung von Motorrädern, Wohnwagen oder anderen Fortbewegungsmitteln. Diese Möglichkeit besteht bei der Bank of Scotland nicht!

Eine andere Ausrichtung hat der nicht zweckgebundene Ratenkredit der Bank of Scotland. Mit dieser Finanzierung können beliebige Produkte und Dienstleistungen erworben werden. Die höhere Flexibilität für den Kunden und geringere Sicherheit für die Bank spiegelt sich in leicht schlechteren Konditionen wieder.

Effektiver Jahreszins der Bank of Scotland ab 1,95%

Die Kredite werden von der Bank of Scotland als bonitätsabhängige Finanzierung angeboten. Je besser die persönliche Bonität ist (Schufa-Score) desto niedriger fällt der Zinssatz aus. Steht es um die eigene Finanzsituation eher schlecht, steigen die Zinsen aufgrund eines Risikozuschlags. Im Extremfall wird der Kreditantrag von der Bank abgelehnt.

Der effektive Jahreszins des Ratenkredits liegt bei mindestens 1,95%, der des Autokredits bei 2,49% p.a. Dieser Zins wird Verbrauchern mit sehr guter Bonität angeboten, unabhängig von der gewählten Laufzeit. Der Maximalzins des Autokredits beträgt lediglich 3,85%, der des Ratenkredits 5,25%.

In Punkto Laufzeit kann jeweils zwischen 24 bis 84 Monaten gewählt werden. Hier gilt: Je kürzer die Laufzeit, desto höher die monatliche Ratenbelastung. Kreditnehmern zahlt die Bank of Scotland mindestens 3.000 Euro und maximal 50.000 Euro aus.

Konditionen des Autokredits im Überblick

Klicke Sie auf die "Registerreiter" um zwischen den Konditionen und Krediten zu wechseln.

Der Bank of Scotland Ratenkredit auf einen Blick:

Nettodarlehensbetrag:3.000 bis 50.000 Euro
Kredit-Laufzeit:24 bis 84 Monate
Effektiver Jahreszins:1,95% - 5,25% p.a.
Gebundener Sollzins:1,93% - 5,13% p.a.
Zinsen bonitätsabhängig:Ja
Sondertilgung:Ja, jederzeit möglich.
Verwendungszweck:Kreditsumme zur freien Verwendung
Restschuldversicherung:Nein
Besonderheiten:-
Repräsentatives Beispiel:Nettodarlehensbetrag 11.200 Euro, effektiver Jahreszins 4,15% p.a., Sollzinssatz (fest) 4,08% p.a., Laufzeit 60 Monate, 60 Raten, monatliche Rate 206,67 Euro, Gesamtbetrag 12.400,18 Euro.
Darlehensgeber:Bank of Scotland, Karl-Liebknecht-Straße 5, 10178 Berlin
Ratenkredit beantragen »

Bank of Scotland überzeugt mit guten Konditionen

Den Vergleich mit anderen Instituten muss die Bank of Scotland nicht scheuen. In unserem Kreditvergleich belegt Sie, je nach Kreditbetrag und Laufzeit, einen guten Platz im oberen Drittel. Hierbei ist hervorzuheben, dass der maximale Zinssatz mit 5,25% sehr günstig ausfällt. Die Konkurrenz verlangt in der Spitze oft 2-3 Prozent mehr. Nur wer über eine sehr gute Bonität verfügt, findet eine günstigere Finanzierung.

Häufige Fragen

Wie funktioniert die Beantragung?

Der Kredit kann bei der Bank of Scotland nur online betragt werden. Hierzu füllen Sie den interaktiven Antrag aus, u.a. wird nach dem gewünschten Kreditbetrag, Ihrem Einkommen oder die Anzahl anderer Kredite gefragt. Das Ausfüllen dauert in der Regel nicht länger als 5-10 Minuten.

Relativ zeitnah erhalten Sie per E-Mail eine Zu- oder Absage für die geplante Finanzierung. Verlief die Prüfung positiv, senden Sie den ausgefüllten Antrag per Post an die Bank. Je nach Beschäftigung sind Gehaltsnachweis, Rentenbescheid oder andere ergänzende Unterlagen erforderlich.

Wann erhalte ich das Geld?

Haben Sie von der Bank of Scotland einen positiven Bescheid per E-Mail erhalten, wird der vereinbarte Kreditbetrag innerhalb weniger Tage auf Ihr Girokonto überwiesen. Das Geld steht Ihnen somit bereits vor dem Kauf eines Autos zur Verfügung. Dies hat einen großen Vorteil: Durch eine vollständige Barzahlung können Sie bei Ihrem Händler weitere Rabatte oder Zugaben aushandeln. Eine Vergünstigung von 5 bis 15% ist nicht selten!

Hinweis: Mehr Informationen zur Finanzierung eines PKWs finden Sie auch in unserem Autokredit Ratgeber.

Zinsentwicklung für den Bank of Scotland Kredit

Am Beispiel eines 10.000 Euro Kredits, mit einer Laufzeit von 60 Monate können Sie hier die Entwicklung der Zinsen einsehen. Das Diagramm zeigt den Ratenkredit mit unterschiedlichen Bonitätsstufen. Die angegebenen Konditionen verstehen sich als effektive Jahreszinsen.

Veränderungen und Meldungen der Bank of Scotland

  • 15.11.2016: Der Autokredit kostet jetzt maximal 3,85% (effektiver Jahreszins) anstatt 5,25%.
  • 05.10.2016: Die Bank of Scotland hat den Zinssatz des Ratenkredits gesenkt. Der Einstiegszins beträgt jetzt 1,95% anstatt 2,49% (effektiv, p.a.).
  • 16.11.2015: Der Ratenkredit wird günstiger (maximal 4,99%, zuvor 6,90%), der Autokredit leicht teurer (maximal 5,69%, zuvor 5,63%) - Angaben als effektiver Jahreszins.
  • 11.09.2015: Die Bank of Scotland senkt den Einstiegszins für beide Kredite von 2,52% auf 2,46% eff. p.a.
  • 20.08.2015: Nach dem Autokredit bietet die Bank of Scotland mit dem neuen Ratenkredit ein weiteres Finanzprodukt an.
  • 03.06.2015: Die Kreditzinsen wurden von der Bank of Scotland leicht angehoben, aus 2,62-4,59% werden 2,62-5,63% effektiver Jahreszins.
  • 05.05.2015: Die Konditionen des Autokredits verändern sich von 2,53-3,77% zu 2,62-4,59% effektiver Jahreszins.
  • 31.10.2014: Der Zinssatz den mindestens 2/3 aller Kunden erhalten beträgt 3,24% (eff.). Bislang erhielten die meisten Kunden den Kredit zu 3,97%.
  • 23.10.2014: Die Bank of Scotland gestaltet ihr Angebot noch günstiger - Der Maximalzins fällt von 4,32% auf 3,97% effektiv. Damit zählt der Autokredit zu den besten am Markt.
  • 30.09.2014: Erneute Zinssenkung bei der Bank of Scotland, so dass der Autokredit jetzt ab einem Effektivzins von 2,53% bis 4,32% erhältlich ist.
  • 13.08.2014: Der Autokredit wird jetzt zu besseren Konditionen angeboten. Maximal wird ein Effektivzins von 4,32% berechnet, bislang wurden in der Spitze 5,80% fällig.
logo der bank of scotland

Bank of Scotland
Karl-Liebknecht-Straße 5
10178 Berlin
Antrag: www.bankofscotland.de


Kredit berechnen

Betrag: Laufzeit: